Logo | woge - gestalten drucken

Karlsbad, 18.03.2009, woge gestalten | drucken

vermeiden. verringern. kompensieren.

Klimaneutrales Drucken gegen den Anstieg von Kohlendioxid in der Atmosphäre -
woge ist vom Bundesverband Druck und Medien Print-CO2-geprüft

Der Klimawandel ist allgegenwärtig. Bilder und Nachrichten über Naturkatastrophen, die dem Treibhauseffekt zugeschrieben werden schärfen die Aufmerksamkeit für den Klimawandel. Die umwelt- und ressourcenschonende Produktion gewinnt deshalb für Wirtschaft und Industrie immer mehr an Bedeutung.

Bereits viele unserer Kunden haben den Klimaschutz zu einem wichtigen Bestandteil ihrer Unternehmensziele gemacht. Sie benötigen seriöse Angaben zu den CO2-Emissionen ihrer Druckaufträge, um diese in ihre Klimabilanzen aufzunehmen bzw. zu kompensieren.

Mit Hilfe des auf unsere Produktionsbedingungen abgestimmten CO2 Rechners ermitteln wir den CO2 Ausstoß, der bei der mittelbaren und unmittelbaren Produktion Ihres Druckproduktes anfällt. Außerdem bieten wir Ihnen an, die entstandenen Emissionen bei First Climate oder einem Projekt Ihrer Wahl zu kompensieren, indem Zertifikate gekauft und damit regenerative Energieprojekte finanziert werden. Mit Hilfe dieses Zertifikatshandels gleichen Sie den für Ihre Druckproduktion unvermeidbaren CO2 Ausstoß bis zur Klimaneutralität aus.

Und so funktioniert es:

  • Lassen Sie sich zusammen mit Ihrem Angebot kostenlos von woge die CO2-Bilanz Ihres Druckprojekts errechnen. Sie erhalten jeweils skaliert auf Ihr Projekt eine seriöse Auflistung des woge firmeneigenen CO2-Ausstoßes und der bei der Papierherstellung entstandenen Menge CO2. Außerdem nennen wir Ihnen die Kosten für die Kompensation durch den Zertifikatskauf bei First Climate.
  • Entscheiden Sie, ob Sie die entstehende CO2-Emission durch den Kauf von Zertifikaten kompensieren möchten.
  • Beim Erwerb der Zertifikate erhalten Sie eine offizielle Urkunde die Sie u.a. berechtigt, Ihr Druckprodukt mit dem Gütesiegel >print CO2 kompensiert< zu kennzeichnen.

Die CO2-Minderungsprojekte:
First Climate ist eines der führenden CO2-Asset-Management-Unternehmen in Europa, das weltweit im Markt für Emissionszertifikate aktiv ist. Mit First Climate wurde ein erfahrener und verlässlicher Vertragspartner für hochwertige Klimaschutzprojekte gefunden, der zudem eine kleinteilige und auftragsbezogene Zeichnung von Zertifikaten für Druckproduktionen ermöglicht.

Die im Rahmen des Klimaschutzmodells angebotenen CO2-Minderungszertifikate investieren in Projekte zur Förderung erneuerbarer Energien. Es handelt sich dabei um „Gold Standard“ Projekte, die auch die soziale und wirtschaftliche Situation der Projektregionen verbessern. Der Gold Standard ist der weltweit angesehenste Standard für nachhaltige Emissionsreduktionen und wird vom WWF unterstützt.

Zum Ausgleich der Treibhausgasemissionen im Rahmen des Klimaschutzmodells der Druckindustrie werden Zertifikate aus folgendem Gold Standard Projekt angeboten:

Übrigens:
Neu bei woge: Das gerade gestartete Joint-Venture-Projekt mit Heidelberg Druckmaschinen und dem Farbenhersteller K+E >IPA 0%< . Ehrgeiziges Ziel ist es, den Anteil von Industriealkohol (Isopropanol, abgekürzt IPA) im Druckwischwasser auf 0% zu reduzieren. Derzeit druckt woge mit durchschnittlich 5,5% IPA-Zusatz.

Weitere Informationen:
www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/pdf_neu/Positionspapier_CO2_Kompensation.pdf

Grundriss - Empfang | woge - gestalten drucken

AKTUELLES

09.04.2013
App von woge
11.03.2013
Der Blaue Engel
10.10.2008
Alles in Butter.